FAQ

Werden auf Ihren PCs mit Windows zusätzliche Software oder sogenannte „Bloatware“ installiert?

Wir installieren unsere Beck PC genauso, als wenn Sie selbst eine frische Windows-Installation durchführen würden. Das heisst: Ausser Windows, dazugehörigen neusten Updates und den neusten Treibern für die Komponenten wird nichts weiter installiert. Wir installieren keinerlei zusätzliche Software oder Bloatware.


Mein PC liefert kein Bild, was kann ich machen?

Prüfen Sie, ob der Monitor an den richtigen Anschlüssen angesteckt ist. Häufig werden Monitore fälschlicherweise am Mainboard (an den Anschlüssen, wo auch die USB-Anschlüsse sind) angeschlossen. Der Monitor sollte jedoch an den Monitoranschlüssen mittig weiter unten am PC an der Grafikkarte angeschlossen werden. Hier stehen meist DVI-, HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse bereit.


Die zusätzliche Festplatte wird auf dem Arbeitsplatz („Dieser PC“) nicht angezeigt.

Prüfen Sie in der Datenträgerverwaltung, ob die zusätzliche Festplatte initialisiert, partitioniert und formatiert ist. Drücken Sie hierzu die Windowstaste + X und wählen Sie hier relativ mittig die „Datenträgerverwaltung“ aus. Sollte die Festplatte noch nicht initialisiert sein, geht direkt ein kleines Fenster auf mit der Frage „MBR oder GPT?“ Hier GPT auswählen. Nun sehen Sie alle Laufwerke aufgelistet vor sich. Hat die zusätzliche Festplatte noch einen schwarzen anstatt einem blauen Balken wie das Systemlaufwerk? So rufen Sie per „Rechts-Klick“ auf den schwarzen Balken das Menü auf und wählen Partitionieren aus. Folgen Sie der Menüführung. Für gewöhnlich können Sie überall auf „weiter“ klicken. Sind alle Schritte durchgeführt, sollte die Festplatte nun ganz normal zur Benutzung angezeigt werden.


Wo ist meine SSD-Festplatte? Zur Kontrolle habe ich meinen PC geöffnet, kann aber keine SSD-Festplatte finden.

Die meisten PCs werden heute mit den neuen m.2-SSDs ausgestattet. Diese werden direkt auf das Mainboard montiert. Sie sehen aus wie kleine längliche Bauteile, meistens sind diese auf dem Mainboard unter der Grafikkarte zu finden. Bei Gaming-Mainboards könnte auch noch ein Kühlkörper darüber sein. Der grosse Vorteil hierbei ist, dass keine separaten Daten oder Stromkabel mehr für die „Systemfestplatte“ benötigt werden. Optional kommt es immer öfter vor, dass normale SATA-SSDs oder auch HDDs auf der Rückseite hinter dem Mainboard oder hinter den Abdeckungen angebracht sind.


Werden Beck PCs vorab getestet, bevor diese verschickt werden?

Alle PCs durchlaufen einen aufwendigen 24h-Testparcours, bei dem wir jeden PC auf „Herz und Nieren“ prüfen. Hierbei testen wir unter Volllast sowie auch mit maximaler Hitzeentwicklung. So können wir gewährleisten, dass jeder PC ordnungsgemäss funktioniert. Wie auch im kompletten Assemblierungsprozess achten wir auch hier auf strengste Genauigkeit, da wir auf jeden PC eine umfangreiche 2 Jahre Garantie mit kostenlosem Pickup & Return gewähren und auch wir möchten, dass Ihr PC so lange wie möglich läuft. Unsere Philosophie ist es, langlebige Geräte zu bauen und eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen. Wir setzen auf daraus resultierende Empfehlungen, anstatt auf Einweg-PCs, die nach 2 Jahren ersetzt werden sollten. Wir stehen mit unserem Namen für Individualität, Qualität und Langlebigkeit.


Meine Wunschkonfiguration kann ich im Konfigurator nicht finden, bieten Sie noch andere Konfigurationen an?

Sollten Sie einmal nicht ihren Wunsch-PC bei uns finden oder ganz spezielle Konfiguration fürs Büro, Labor oder z.B. die Werkstatt wünschen, dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie können uns Ihre Wunschkonfiguration oder Ihren Bedarf per E-Mail senden oder sich von uns auch gerne telefonisch beraten lassen. Wir finden für jeden Anwendungsfall die bestmögliche Konfiguration für Ihr Budget.


Was passiert bei einer Bestellung?

Haben Sie sich für eine Konfiguration entschieden und haben den Kauf über den Warenkorb abgeschlossen, werden Sie automatisch bei uns mit Ihrer Konfiguration vorgemerkt. Sobald Ihre Zahlung eingetroffen ist, werden wir direkt die Bestellung der einzelnen Komponenten einleiten. Bei uns ist jeder PC ein Unikat und wird für Sie persönlich von einem Techniker angefertigt. Nach der Montage durchläuft Ihr PC noch einen aufwendigen 24h-Testparcours und wird bei positivem Ausgang am nächsten Werktag der Logistik für den Versand übergeben.


Mein PC funktioniert nicht mehr, was kann ich tun?

Sollten Sie Probleme mit Ihrem Beck PC haben, können Sie sich jeder Zeit an uns wenden. Wenn möglich, wäre eine genaue Fehlerbeschreibung – gerne auch mit Bildern über das Mobiltelefon – sehr hilfreich. Für eine schnelle Hilfe können Sie uns aber auch gerne telefonisch erreichen.

Wenn der Fehler nicht aus der Ferne behoben werden kann, gibt es mehrere Möglichkeiten, die Sie nutzen können. Zum einen geben wir allen unseren PCs 2 Jahre Pickup & Return Garantie (LINK zu Reparatur / Garantie-Bestimmungen). Das heisst, Sie können Ihren PC (versandfertig verpackt) bequem zuhause zu Ihren normalen Post-Zeiten abholen lassen. Hier müssen Sie zur Reparatur-Zeit allerdings die Versandzeit hin und zurück berücksichtigen.

Der schnellste Weg ist die Reparatur in einer unserer STEG Electronics Filialen (Link). Hier können Sie Ihren PC vor Ort von einem Techniker überprüfen und reparieren lassen oder diesen direkt zu uns in die Beck PC-Werkstatt weiterleiten lassen. Dieser Weg ist nicht nur schneller, sondern für Ihren PC auch sicherer, da wir nur den firmeninternen Transportweg nutzen und nicht über die Post oder einen dritten Anbieter liefern lassen.